Mit dem Wiimote-Controller Cubase steuern

Vom Aufnahmeraum aus Cubase steuern, das wäre es doch. Einige kaufbare Lösungen gibt es, wären mir aber zu “teuer”(z.B. Transportz). Beim Surfen nach einer Bluetooth Lösung, bin ich auf die Seite von “Collin Dodds” gestoßen, der ein Tutorial erstellt hat, mit dem man mit einem Bluetooth USB Dongle (€9,90, z.B.
) und dem Wii Controler Cubase steuern kann.

Ein Beispielvideo, als Appetizer

Controlling Cubase with a Wiimote (Nintendo Wii Remote) from colin dodds on Vimeo.

Unter “Readmore”, erfahrt ihr wie !

Hier seine einzelnen Schritte, in einer freien Übersetzung,

Schritt1.”Besorg dir einen Wiimote-Controller”
Man benötigt nicht eine komplette Wii, sondern nur den “Wiimote” Controller, den gibts für ca €30,- zu kaufen. (z.B. Wii Remote Controller + Silikon Hülle)

Schritt2. “Bluetooth”
Wenn dein Rechner einen Bluetoothe-Adapter nicht schon eingebaut hat, gibt es ihn als Bluetooth USB Adapter für ca. €10,- (z.B. Hama Nano-Bluetooth-USB-Adapter Version 2.1 + EDR Class2)
Achtung ! Nicht alle Bluetooth Adapter sind gleich und kompatiebel zum Wiimote !
HIER findet man eine Liste von kompatieblen Adaptern.
Ausserdem benötigst du einen Treiber bzw. Bluetoothstack Software, damit der Wiimote mit dem Rechner gekoppelt werden kann. Meist ist eine passende Software auf der Treiber CD deines Bluetooth Adapters dabei. Auf meiner war auch, wie bei Collin Dodds, das Bluesoleil Stack .

Schritt3. “Lade dir Carl Kenners Freeware Software GlovePIE herunter.”
Diese Software ermöglicht den Zugriff auf die empfangenden Daten des Bluetooth Adapters und wandelt sie mittels eines Skiptes in Mididaten um.

Schritt4. “Lade und installiere Midi Yoke”
Download Seite
Dieses Hilfsprogramm ermöglicht es die empfangenden Wiimote Steuerdaten von GlovePIE in Mididaten umgesetzt an Cubase weiter zu leiten.

Sollte es Probleme beim Installieren unter Vista geben, die “Benutzerkontensteuerung” von Windows einmal ausschalten und dann Midi Yoke installieren.

Schritt5. “Lade folgende ZIP DATEI mit dem Skript für GlovePie und eine Wii-map für Cubase.”
Das GlovePIE Script übersetzt in GlovePIE die Wiimote Steuerdaten in Midibefehle. Die Cubase Map sorgt dafür, das die Mididaten auch die passenden Cubasefunktionen steuern.

Schritt6. “Verbinde die Wiimote mit deinem PC”
Wenn du deinen Bluetooth Adapter und die Bluetooth Stack Software installiert hast, öffne die Bluetooth Software. Diese ist meist an einem Bluetooth Symbol, z.B. in deiner Taskleiste neben der Systemuhr zu erkennen. Hier sollten dir alle eventuell eingeschalteten Bluetooth Geräte, die in deiner Umgebung sind, angezeigt werden. Drücke nun die Taten “1” und “2” auf deinem Wiimote gleichzeitig. Die blauen LED-Leuchten deiner Wiimote fangen an zu blinken und die Wiimote sendet ein Blutooth Signal. Du hast ca. 20 Sekunden Zeit die Verbindung zur Wiimote herzustellen, ansonsten beendet die Wiimote das Senden des Signals. Lasse also während des “Blinkens” über deine Bluetoothsoftware nach Geräten suchen.

Einrichtung der Wiimote mittels des Bluesoleil Stacks.
Doppelklick auf die “Sonne” in der mitte der Anzeige.
Alle sichtbaren Bluetooth Geräte der Umgebung werden gesucht und angezeigt.
Rechts-klick auf das gefundene Nintendo Wiimote Icon und in dem Popupmenue “Connect” auswählen.
Rote Kreise stellen grafisch eine Verbindung zwischen Wiimote Icon und der “Sonne” dar. Die Verbindung ist hergestellt.

Wenn du nicht mit dem Bluesoleil Stack arbeitest, kann die Beschreibung zwar im Detail abweichen, besteht aber letztendlich aus folgenden Prozessen.

– Bluetooth Geräte suchen lassen
– Auswählen des Gerätes
– Verbindung herstellen (meist durch doppelklick auf das gefundene Gerätesymbol. Eventuell danach noch “Kopplung ohne Verwendung eines Codes” auswählen und bestätigen.

Schritt7. Testen der Bluetooth Verbindung zum Wiimote
In der GlovePIE Software unter dem Menüpunkt “File”/ “Open” auswählen und im Ordner /Old Scripts das TestWiimote.PIE Script (oder ein anderes kompatiebles Skript aus dem Wiimote Ordner von GlovePIE) auswählen und laden. Drücke nun den RUN Button um das Script zu starten. Oben rechts muesstest du in der “Debug Box”, wenn du den Wiimote bewegst, sich ändernde Werte sehen. (Sollte kein passendes Testskript zu finden sein, trotzdem bei Schritt8. weiter machen)

Wenn das der Fall ist, funktioniert deine Wiimoteverbindung. Wenn du keine sich ändernden Werte siehst, stoppe das laufende Script über den “Stop” Button und gehe auf “Trouble Shooter” und wähle “Bluetooth Fix” aus. Starte das Script erneut. Wenn es trotzdem nicht funktioniert, hast du Pech und entweder einen inkompatieblen USB Bluetooth Adapter, oder eine nicht passende Bluetooth Stack Software. Notfalls noch einmal HIER kontrollieren ob dein Adapter kompatiebel ist und welche Bluetooth Stack Software funktionieren muesste.

Schritt8. “Öffnen und starten des Cubase_Controller.PIE Skriptes in GlovePIE”
Wenn das Script läuft sieht man keine Veränderung, aber GloverPie sendet nun Midi Messages, wenn der Controller genutzt wird.
Daher muessen wir uns nun dem Empfänger der Mididaten zuwenden.

Schritt9. “Einstellungen in Cubase”
Öffne Cubase und gehe unter Geräte/Geräte Einstellungen.
Klicke zum Erweitern auf das + Symbol oben rechts im Fenster.
Wähle Generic Remote und drücke auf Import.
Browse zur entpackten ZIP DATEI und lade die WiiMap.xml Datei.
Benutze das Dropdown Menü und wähle “In from MIDI Yoke 1″ als Midi Input Port aus. Über die importierte und ausgewählte Map ist Cubase in der Lage, die von GlovePIE gesendeten Mididaten zu verarbeiten.

Der Wiimote hat nun folgende Tastenbelegung in Cubase:

wiimote A button = Mute des ausgewählten Tracks
wiimote B button = Den Ausgewählten Track Solo schalten
wiimote 1 button = Ein/Aus schalten des Panorama. Wenn eingeschaltet kann über das nach rechts un links drehen des Wiimote, das Panorama nach rechts und links verschoben werden.
wiimote 2 button = Stoppts das Playback
wiimote up button = Macht den ausgewählten Track lauter
wiimote down button = Macht den ausgewählten Track leiser
wiimote left button = Springt zum nächsten Track der links liegt
wiimote right button = Springt zum nächsten Track der rechts liegt
wiimote home button = Startet das Playback
wiimote minus button = Springt zum Anfang
wiimote plus button = Schneller Vorlauf

Schritt10. “Wenns nicht funktioniert”
Solltest du den Anweisungen Schritt für Schritt gefolgt sein und am Ende z.B., wie mir passiert, nur “lauter” und “leiser” und “mute” und “solo” funktionieren, gehe folgender massen in GlovePIE vor.

– Stoppe das Skript.
– Wechsle in die Gui Anzeige
– Stelle “Output Device” auf z.B. Midi2 um, wenn Midi2 auf “out to Midi Yoke1″ gelinkt ist (Midi1 verwies bei mir auf den Microsoft GS Wavetable Synth)
– Wechsele wieder in die Ansicht “Cubase Controler” im GlovePIE, und ändere alle Skripteinträge die mit midi1 beginnen auf midi2 um.
Lasse das Skript erneut laufen.

Viel Spass,
auf meinem Vista Laptop hats funktioniert.

Hier noch ein weiteres Anregungsvideo, was man mit einer Wii mit Midi noch machen könnte.